Schauhöhle Herbstlabyrinth Breitscheid

Über sechs Kilometer schlängelt sich das Gangsystem der Herbstlabyrinth-Adventhöhle dahin, unzählige Tropfsteine in allen Formen und Farben "wachsen" aus Decke und Boden. Die Knöpfchenhalle ist ein Teil des Herbstlabyrinths und zählt mit zu den größten Einzelhöhlenräumen in Deutschland.

Für den Besucher erschließt sich in dieser Höhle die Juwelierkunst der Geologie. Zu bewundern sind Tropfsteinschätze im rein weißen Licht von optisch fokussierten LED-Lampen. Führung und Lichtinszenierung sind so aufeinander abgestimmt, dass Sie regelrecht auf Entdeckungstour durch die Höhle gehen - eine Entdeckungstour, die einfach begeistert.

Das Herbstlabyrinth wurde als erste Schauhöhle Europas vollständig mit LED-Beleuchtung ausgestattet. Die Leuchtdioden-Technik schafft nicht nur eine besondere Atmosphäre, sondern verbraucht auch weniger Strom und strahlt geringere Wärme ab als herkömmliche Lichtquellen. Durch das gewählte Lichtspektrum bleiben die Tropfsteine frei von Bewuchs – und 10.000 Besucher jährlich erleben Erdgeschichte in ihrer schönsten Form.

Weitere Infos, Öffnungszeiten, Parkmöglichkeiten  und Tickets auch unter Schauhöhle Breitscheid

Bestellen Sie jetzt online bequem und schnell Ihre Eintrittskarten für die Führungen in der Tropfsteinhöhle Herbstlabyrinth unter: 
Buchungskalender und Ticket-online.

Proticket Eintrittskartenmanagement. Der Partner der Gemeinde Breitscheid, 
wenn es um den Vorverkauf geht. proticket.info

Anfahrt und Lage - Routenplaner über google maps

Ausgewiesene Parkplätze und Fußwege - zum Vergrößern bitte anklicken!

Bitte beachten Sie die folgende Hinweise:
An der Höhle selbst gibt es keine ausgewiesenen Parkplätze. Bitte parken Sie Ihr Fahrzeug auf den ausgwiesenen Parkplätzen und gehen Sie möglichst zu Fuß zur Höhle. Je nach Weg benötigen Sie 20 - 30 Minuten.

Der Fußweg vom Ortsteil Erdbach kommend führt auf einem Wanderweg durch das Naturschutzgebiet "Gasse Schlucht". Der letzte Abschnitt ist relativ steil und zum Teil mit Stiegen versehen. Hier sollte man gut zu Fuß sein. Der Weg ist für Kinderwagen oder Rollstühle nicht geeignet!

 

 

Virtuelle Tour durch die Schauhöhle