KFZ-Zulassung

Sie haben die Möglichkeit bei uns Ihr Fahrzeug an-, ab- oder umzumelden.

Voraussetzung dafür ist: Sie müssen in Besitz der Fahrzeugpapiere Zulassungsbescheinigungen Teil I und II sein. Sollten Sie noch in Besitz der Fahrzeugpapiere nach dem alten Muster sein, so sind die Zulassungsstellen in Herborn-Burg oder Wetzlar für Sie zuständig.

Welche Vorgänge kann ich bei der Gemeinde Breitscheid erledigen lassen?

Sie können bei uns:

  • Außerbetriebsetzungen
  • Umschreibungen
  • Umkennzeichnungen
  • und Adressänderungen

durchführen lassen.

Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass alle Zulassungstätigkeiten im Auftrag des Lahn-Dill-Kreises durchgeführt werden. Die Gemeinde Breitscheid kann grundsätzlich nicht alle Zulassungsvorgänge durchführen. Insbesondere betrifft dies zur Zeit Neuzulassungen, die nicht oder nur in sehr wenigen Fällen durchgeführt werden können.
Es steht Ihnen nur ein eingeschränkter Zulassungsservice zur Verfügung, der abhängig ist von den vertraglichen Vereinbarungen mit dem Lahn-Dill-Kreis, sowie deren Dienstanweisungen.
Wir sind gebunden, an die Vereinbarungen des Lahn-Dill-Kreises und bitten daher um Verständnis, wenn wir Ihnen nicht den vollen Umfang an Zulassungsmöglichkeiten anbieten dürfen. Weitere Einschränkungen sind zeitweise möglich. 


Wichtiger Hinweis: der Fahrzeughalter muss sich durch ein geeignetes Dokument oder eine Kopie  (z.B. vom Personalausweis) ausweisen können.

Technische Änderungen, wie z.B. Reifengrößen, Anbauteile etc. können von unserer Zulassungsstelle nicht eingetragen werden. In solchen Fällen wenden Sie sich bitte an die Zulassungsbehörden in Herborn-Burg oder Wetzlar.

Kennzeichen erhalten Sie ebenfalls bei uns, jedoch nur mit den Kennbuchstaben LDK-GB... oder DIL-GB...

Solls lieber ein Wunschkennzeichen sein? Dann reservieren Sie sich gleich hier ihr individuelles Nummernschild:


zu den Wunschkennzeichen

Wir weisen darauf hin, dass wir keine Kennzeichen vor Ort prägen können.

Wunschkennzeichen müssen fertig geprägt vom Halter mitgebracht werden.

Ummeldungen eines Fahrzeuges aus einem anderen Landkreis, unter Beibehaltung des Kennzeichens und gleichbleibendem Halter, sind bei unserer Zulassungsbehörde leider nicht möglich. Dazu wenden Sie sich bitte an die Hauptzulassungsbehörde Burg oder Wetzlar.

 

Formulare für KFZ-Zulassung

Welche Papiere brauche ich für...

Wiederzulassung

  • Zulassungsbescheinigung Teil I und II
  • HU/AU Bericht im Original
  • elektronische Versicherungsbestätigung (eVB)
  • Vollmacht bei Vertretung
  • Personalausweis oder Reisepass
  • bei Firmenzulassungen: Gewerbeanmeldung, ggfl. Handelsregisterauszug
  • SEPA Lastschrift

Außerbetriebsetzung

  • Zulassungsbescheinigung Teil I/Fahrzeugschein
  • KFZ-Schilder
  • bei Verschrottung: Verwertungsnachweis

Halterwechsel/Ummeldung

  • Zulassungsbescheinigung Teil I und II
  • AU/HU Bericht im Original
  • elektronische Versicherungsbestätigung (eVB)
  • Vollmacht bei Vertretung
  • Personalausweis oder Reisepass
  • bei Firmenzulassungen: Gewerbeanmeldung, ggfl. Handelsregisterauszug
  • SEPA Lastschrift
  • bei Zulassungen auf einen Minderjährigen: Einverständniserklärung

Adresse-/Namensänderung

  • Zulassungsbescheinigung Teil I
  • bei Namensänderung auch Teil II
  • geänderter Personalausweis