KFZ-Zulassung

Ab 18. Mai sind KFZ-Zulassungen wieder eingeschränkt möglich. Zunächst bieten wir dies nur für Bürger und Bürgerinnen, sowie Autohäuser aus Breitscheid an. Alle anderen Halter, ohne Wohnsitz in Breitscheid, werden gebeten sich an die Hauptzulassungsstelle in Burg oder Wetzlar zu wenden.

Grundsätzlich finden die KFZ-Zulassungen im Rathaus nur mit vorheriger Terminvereinbarung statt Einen Termin erhalten Sie telefonisch unter 02777/91330

Um möglichst wenige Personen im Foyer zu haben, vergeben wir die Termine mit zeitlich größerem Abstand. Wir bitten um Verständnis, falls Sie kurzfristig keinen Termin erhalten können. Bitte tragen Sie beim Betreten des Rathauses einen Mund-Nasen-Schutz.

 

Außerdem informiert der Lahn-Dill-Kreis:

ACHTUNG:
Die Kapazitäten zur Bearbeitung von Vorgängen sind in der Zulassungsstelle Wetzlar bereits jetzt erschöpft (Stand: 27. April 2020; 08:45 Uhr). Kundinnen und Kunden werden gebeten, ihren Zulassungsvorgang auf einen späteren Zeitpunkt zu verlegen.

Zulassungen für Privatpersonen - weitere Öffnung der Zulassungsstellen des Lahn-Dill-Kreises

Nach den schrittweisen Lockerungen im öffentlichen Leben werden auch die Zulassungsstellen im Lahn-Dill-Kreis in Wetzlar und Herborn-Burg wieder für Privatkunden öffnen.

Dies bedeutet jedoch, dass die Abläufe sich ändern werden. Dieses Verfahren ist nicht mit dem Ablauf in den Zulassungsstellen vorher vergleichbar und wird - wie in anderen Bereichen des öffentlichen Lebens auch - etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen.

Aufgrund der Abstandsregeln zum Schutz für Kundinnen und Kunden sowie für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, wird es eine Blockabfertigung für die Kunden geben. Außerdem sind weitere Sicherheitsregeln einzuhalten.

Hinzu kommt, dass nur mit eingeschränkter Personalstärke gearbeitet werden kann, da ein Teil der Mitarbeitenden aufgrund von Vorerkrankungen der Risikogruppe zugeordnet worden sind, so dass nur eine beschränkte Zahl von Kundinnen und Kunden pro Tag zulassen können.

Folgende Grundinformationen bitten wir zu beachten:

  • Die Zulassungsstelle darf nur mit Mund-Nasenschutz (OP- Maske) betreten werden

  • Zulassungsvorgänge können nur bearbeitet werden, wenn diese vollständig sind. Informationen dazu finden Sie auf der Homepage des Lahn-Dill-Kreises.

  • Bitte klären Sie mit Ihrer Versicherung die Gültigkeit der EVB-Nummer ab, da nur in diesem Fall die Zulassung möglich ist.

    Bei Ungültigkeit der EVB oder Unvollständigkeit der Unterlagen kann die Zulassung nicht vorgenommen werden und ein erneuter Termin bei unserer Behörde wird notwendig. Um einen reibungslosen Ablauf garantieren zu können, ist eine Karenzzeit zur telefonischen Übermittlung der EVB nicht möglich.

  • Bitte kommen Sie als Einzelperson und nicht als Gruppe oder zu zweit zur Zulassungsstelle (ohne Kinder, ohne Verwandte und Freunde), um das Ansteckungsrisiko zu minimieren.

  • Zulassungsdienste und Händler können die Zulassungsvorgänge immer morgens von 07:30 - 8.30 Uhr bei den Zulassungsstellen in Burg und Wetzlar gebündelt und wie in den letzten Wochen vereinbart mit einer Übersichtsliste der Zulassungsvorgänge abgeben. Nach vollständiger Bearbeitung der Vorgänge wird telefonisch Kontakt mit Ihnen aufgenommen und ein Termin zum Abholen der Unterlagen vereinbart . Eine Bearbeitung der Vorgänge am gleichen Tag kann leider nicht zugesichert werden.

Für all' diese Dinge bitten wir um Ihr Verständnis - wohlwissend, dass jede Zulassung, Außerbetriebsetzung oder Ummeldung für jeden Einzelnen wichtig ist.

Am Wichtigsten jedoch ist unser aller Gesundheit und dies sollte oberste Priorität haben.  

 

 

Welche Vorgänge kann
ich bei der Gemeinde Breitscheid erledigen lassen?

Sie können bei uns:

  • Außerbetriebsetzungen
  • Umschreibungen
  • Umkennzeichnungen
  • Neuzulassungen (nach vorheriger Prüfung)*
  • und Adressänderungen

durchführen lassen. 

Fahrzeuge die zuvor ein WZ Kennzeichen hatten, dürfen von unserer Zulassungsstelle NICHT bearbeitet werden! (Ausnahme: Abmeldungen)

Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass alle Zulassungstätigkeiten in unserem Hause im Auftrag des Lahn-Dill-Kreises durchgeführt werden. Die Gemeinde Breitscheid kann grundsätzlich nicht alle Zulassungsvorgänge durchführen.
*Insbesondere betrifft dies zur Zeit Neuzulassungen, die nur nach eingehender Prüfung durchgeführt werden können. Nicht alle Neuzulassungen können im Rathaus durchgeführt werden. Dies ist technisch bedingt und abhängig von den Herstellerdaten.
Es steht Ihnen nur ein eingeschränkter Zulassungsservice zur Verfügung, der gebunden ist an die vertraglichen Vereinbarungen mit dem Lahn-Dill-Kreis, sowie dessen Dienstanweisungen.
Wir sind verpflichtet uns an die Vorgaben des Lahn-Dill-Kreises zu halten und bitten daher um Verständnis, wenn wir Ihnen nicht den vollen Umfang an Zulassungsmöglichkeiten anbieten dürfen. Weitere Einschränkungen sind zeitweise möglich!


Wichtiger Hinweis: der Fahrzeughalter muss sich durch ein geeignetes Dokument oder eine Kopie  (z.B. vom Personalausweis) ausweisen können.

Technische Änderungen, wie z.B. Reifengrößen, Anbauteile etc. können von unserer Zulassungsstelle nicht eingetragen werden. In solchen Fällen wenden Sie sich bitte an die Zulassungsbehörden in Herborn-Burg oder Wetzlar.

Kennzeichen erhalten Sie ebenfalls bei uns, jedoch nur mit den Kennbuchstaben LDK-GB... oder DIL-GB...

Solls lieber ein Wunschkennzeichen sein? Dann reservieren Sie sich gleich hier ihr individuelles Nummernschild:


Opens external link in new windowzu den Wunschkennzeichen

Wir weisen darauf hin, dass wir keine Kennzeichen vor Ort prägen können.
Wunschkennzeichen müssen fertig geprägt vom Halter mitgebracht werden.

 

Formulare für KFZ-Zulassung

Welche Papiere brauche ich für...

Neuzulassung

  • Zulassungsbescheinigung Teil II
  • elektronische Versicherungsbestätigung (eVB)
  • Vollmacht bei Vertretung
  • Personalausweis- Reisepass
  • bei Firmenzulassungen: Gewerbeanmeldung, ggfl. Handelsregisterauszug
  • SEPA Lastschrift
  • bei Zulassungen auf einen Minderjährigen: Einverständniserklärung

Wiederzulassung

  • Zulassungsbescheinigung Teil I und II
  • Nachweis über eine gültige Hauptuntersuchung
  • elektronische Versicherungsbestätigung (eVB)
  • Vollmacht bei Vertretung
  • Personalausweis oder Reisepass
  • bei Firmenzulassungen: Gewerbeanmeldung, ggfl. Handelsregisterauszug
  • SEPA Lastschrift

Außerbetriebsetzung

  • Zulassungsbescheinigung Teil I/Fahrzeugschein
  • KFZ-Schilder
  • bei Verschrottung: Verwertungsnachweis

Halterwechsel/Ummeldung

  • Zulassungsbescheinigung Teil I und II
  • Nachweis über eine gültige Hauptuntersuchung
  • elektronische Versicherungsbestätigung (eVB)
  • Vollmacht bei Vertretung
  • Personalausweis oder Reisepass
  • bei Firmenzulassungen: Gewerbeanmeldung, ggfl. Handelsregisterauszug
  • SEPA Lastschrift
  • bei Zulassungen auf einen Minderjährigen: Einverständniserklärung

Adresse-/Namensänderung

  • Zulassungsbescheinigung Teil I
  • bei Namensänderung auch Teil II
  • geänderter Personalausweis